Tierbetreuerin Natascha Rau aus Neuss-Norf


Mein Name ist Natascha Rau.

 

Im Juli 2016 hatte ich die Idee, eine besondere Tierbetreuung oder Tierpension, hauptsächlich für Hunde und Katzen, aber auch Kleintiere, Vögel, Fische und Pferde zu eröffnen. Nach einem kurzen "antasten" hatte bemerkt, dass der Bedarf in und um Neuss vorhanden ist. In kürzester Zeit, habe ich mir ein fünfköpfiges Team aufgebaut, dass mich in der Tierbetreuung unterstützt. Außerdem bringe ich mich ehrenamtlich für den Tierschutzverein Neuss e.V. ein und helfe mit bei Spendensammlungen (z.b. Flohmarkt) und in der Tiervermittlung, die mir sehr wichtig ist. 

Meine 14-jährige Tochter Maya unterstützt mich verantwortungsbewusst in der Tierbetreuung und wenn es nach ihr gehen würde, hätten wir Zuhause einen Zoo voll mit Tieren.

 

 

Ich selbst bin mit Hunden, Katzen, Meerschweinchen, Fischen, Wellensittiche und Pferden aufgewachsen; der Umgang mit Ihnen ist für mich so selbstverständlich wie mit Menschen. In Bezug auf Hunde kann ich sogar auf einen 40-jährigen Erfahrungsschatz zurückgreifen. 

 

 

Als fast neues Familienmitglied darf ich "Paulchen" vorstellen, ein 10-jähriger Rauhaardackel, der uns ursprünglich in der Tierbetreuung besucht hat. Aus gesundheitlichen Gründen, musste ihn sein Frauchen leider abgeben, sodass wir uns entschieden haben "Paulchen" einfach zu behalten. "Paulchen" ist sehr freundlich und liebevoll. 

 

Im Oktober 2016 haben wir uns für einen weißen Pudelmix als Pflegestelle angeboten. Bei Ankunft haben wir uns sofort in "Benny" verliebt, der uns durch einen Tierschutzverein aus einem armen Tierheim in Spanien vermittelt wurde. Paulchen & Benny leben heute zufrieden unter uns und beglücken uns täglich mit ihrer Dankbarkeit und liebevollen Art. 

Zu unseren Betreuungstieren gehören

  • Katzen
  • Hunde
  • Meerschweinchen
  • Kaninchen
  • Mäuse
  • Hamster
  • Vögel
  • Fische
  • Pferde

Im März 2017 habe ich meine Prüfung für den "Sachkundenachweis Katzenhaltung nach §11 TierSchG" bei der Kölner Hundeakadamie erfolgreich absolviert. Ein fundiertes Wissen, was die Hygiene, Ernährung und Bedürfnisse Ihrer Katze/n betrifft, liegt vor.

In unsserem Haus in Neuss-Norf stehen den Katzen drei helle und große Wohnräume (20 qm, 25 qm, 40 qm) ein großes zwei Etagen-Treppenhaus in liebevoller Einrichtung mit Couch, Bett, Katzenkratzbäumen, Katzenstamm und vieles mehr in Einzelhaltung zur Verfügung. Durch meine langjährige Erfahrung mit Katzen, habe ich mich bewusst für die Einzelhaltung entschieden. In meiner Katzenpension werden keine Gruppen untergebracht! Gruppen führen bei den Katzen zu großem Stress, der unbedingt vermieden werden sollte.

 

Jede Katze bekommt durch uns seine persönliche Betreuung. Wir spielen und kuscheln mit Ihren Lieblingen, denn schließlich sollen sich Ihre Tiere bei uns in allererster Linie wohlfühlen.  

 

Am meisten jedoch, danken es Ihnen die Katzen, wenn ich diese in ihrem eigenen Zuhause versorge. Daher komme ich auch gerne zu Ihnen ins Haus und kümmere mich liebevoll um Ihre/n Tiger.


Auch Hunde sind bei uns gern gesehene Gäste. Aufgrund der großen Nachfrage, besteht mein Team aus fünf Tierbetreuern. Alle Tierbetreuer sind sachkundig, welches mit einem Zertifikat belegt werden kann. Jeder Hund lebt mit mir oder meinen Tierbetreuern im Haus oder Wohnung und darf sich frei bewegen. Regelmäßige Spaziergänge in Wälder, Wiesen und Seen sowie Ausflüge an den Wochenenden sind für uns selbstverständlich. 

 

Ich selbst bin mit Hunden, Katzen, Meerschweinchen, Fischen, Wellensittiche und Pferden aufgewachsen; der Umgang mit Ihnen ist für mich so selbstverständlich wie mit Menschen. In Bezug auf Hunde kann ich sogar auf einen 40-jährigen Erfahrungsschatz zurückgreifen.  Besondere Wünsche wie "mein Hund schläft nur im Bett" erfüllen wir Ihrem Vierbeiner gerne.

 

Damit bei einem Notfall die Erstversorgung möglichst fachmännisch und schnell durchgeführt werden kann, haben meine Tochter Maya und ich 2016 einen "Erste Hilfe Kurs für Hunde" beim Arbeiter Samariter Bund absolviert.   

  

Wir bieten einen Gassi-Service im Großraum Neuss und 24 Stunden-Betreuung z.B. wegen Urlaubsreise oder Krankenhausaufenthalt an. Nur in Notfällen, bieten wir Halb- oder Ganztagsbetreuung an.


Seit 7 Jahren leben bei mir zu Hause Meerschweinchen artgerecht, die es mir mit einer hohen Lebenserwartung danken. Großes Wissen konnte ich mir während meiner Kooperation mit dem Notmeeris Ruhrgebiet e.V. aneignen und stehe den Tierhaltern seitdem mit Rat und Tat zur Seite. Im April 2017 habe ich den "Sachkundenachweis Kleinsäuger nach §11 TierSchG" bei der Kölner Hundeakademie besucht und somit mein Wissen erweitert. 

 

In meiner Kleintierpension, können sich Kaninchen, Meerschweinchen & Co. in Innen- und Außenhaltung wohlfühlen. 


 

Bei jedem Termin vor Ort oder Betreuung in unserem Zuhause, erhalten Sie täglich ein Kurzvideo/Fotos per WhatsApp oder E-Mail oder sende Ihnen eine SMS zu. 

 

Meine Dienstleistungen wurden nicht nur mit 5 ***** bei betreut.de, Facebook, Google + und tierpension.net bewertet, auch von Tierärzten werde ich mit gutem Gewissen weiterempfohlen.

 

Uns ist es wichtig, dass die Tierhalter ihren verdienten Urlaub genießen oder im Krankenhaus sorgenfrei genesen können.

 

Wir würden uns freuen, Ihre Tiere bei Ihnen oder bei uns betreuen zu dürfen.


Meine tierische Unterstützung Maya (Tochter)


Mein Name ist Maya Rau. Ich bin 14 Jahre und Schülerin. 

 

Nach der Schulzeit unterstütze ich meine Mama bei der Tierbetreuung. Zu meinen Aufgaben gehören, das Ausführen von kleinen und mittelgroßen Hunden und das Beschäftigen und Füttern von Hunden, Katzen und Kleintieren. Große Freude habe ich am schwimmen mit unseren Schwimmratten, da steige ich schon gerne mal mit in unseren Pool, der in den Sommermonaten bei uns im Garten aufgebaut ist.

 

Da ich mehrmals in der Woche reite, kenne ich mich auch gut in der Pferdepflege aus. Meine Aufbaukurse und Seminare helfen mir mein Wissen in der Pferdehaltung zu erweitern. Gerne kann ich während Ihrer Abwesenheit auch Bodenübungen mit Ihrem Pferd durchführen. 

 

Aktuell habe ich mit meiner Mutter einen "Erste Hilfe Kurs am Hund" absolviert, sodass ich in Notfällen zu handeln weiß.