Allgemeine Geschäftsbedingungen


§1 Allgemeines

 

1.1 "Tierbetreuung in Neuss" übernimmt ausschließlich die unter "Leistungen" aufgeführten Dienstleistungen entsprechend der jeweils aktuellen Preisliste. 

 

1.2. Der Tierhalter bestätigt, dass alle Angaben bezüglich des Tieres vollständig und wahrheitsgetreu sind. Andernfalls steht der Tierbetreuung in Neuss das Recht der fristlosen Kündigung zu.

 

1.3. Der Tierhalter bestätigt, dass das Tier sein Eigentum ist und er über das Tier frei verfügen kann.

 

1.4. Der Tierhalter versichert, dass der Hund oder das Pferd über eine rechtsgültige Haftpflichtversicherung und aktuelle Impfung verfügt. Auf Anfrage wird dem Tierbetreuung in Neuss eine Kopie der Versicherung und dem gültigen Impfpass vorgelegt oder entsprechende original Dokumente vorgezeigt.

 

1.5. Der Tierhalter versichert, dass sein Hund bei den zuständigen Behörden gemeldet ist und die dafür fälligen Gebühren (Hundesteuer) entrichtet wurden.

 

1.6. Der Tierhalter bleibt auch während der Zeit der Betreuung Tierhalter und Eigentümer im Sinne des § 833 BGB (Tierhaltergefährdungshaftung).

 

1.7. Buchungen der Termine müssen schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

 

 

§2 Tierbetreuung

 

2.1. Der Tierhalter versichert, dass sein Tier frei von ansteckenden Krankheiten Parasiten und Würmern ist. Sollte sich der Zustand bis zum Termin verändern, ist dies der Tierbetreuung in Neuss rechtzeitig mitzuteilen.

 

2.2. Vereinbarte feste Termine / Uhrzeiten werden von der Tierbetreuung in Neuss eingehalten (z.B. Medikamentenbehandlung). Ausnahmen stellen kurzfristige Ausfälle von Mitarbeitern dar, dessen Ersatz es aufgrund verschiedener Faktoren wie Verkehr, Wetter oder zu kurzer Zeitspanne nicht schaffen. In dem Fall erfolgt eine Information an den Kunden. Wunschzeiten werden, sofern möglich eingehalten, und können in Ausnahmefällen abweichen.

 

2.3. Die Tierbetreuung in Neuss behält sich vor, Termine bei Naturkatastrophen, Unwetter oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse, die es dem Betreuer oder den Betreuern unmöglich macht den Kunden zu erreichen, abzusagen.

 

2.4. Sollte das Tier während der Betreuung erkranken oder sich verletzen, so wird er nach bestem Wissen und Gewissen versorgt. Hält die Gastfamilie/Tiersitter eine tierärztliche Behandlung für dringend erforderlich, ist der Tiersitter bevollmächtigt, das Tier namens und im Auftrag des Halters unverzüglich einem Tierarzt vorzustellen. Der Halter verpflichtet sich, alle dadurch entstehenden tierärztliche Kosten und/oder medikamentöse Behandlung einschließlich den Tiertransport und Nebenkosten zu tragen und den Haustierservice von Ansprüchen Dritter freizuhalten. Die Kosten werden dem Halter durch eine Quittung oder Rechnung belegt.

 

2.5 Der Tiersitter/Gastfamilie verpflichtet sich, Folgeaufträge an die Tierbetreuung in Neuss weiterzuleiten. Zuwiderhandlungen werden dem Tiersitter/Gastfamilie mit 500 Euro Schadenersatz in Rechnung gestellt.

 

2.6. Vor Betreuung ist der Tierbetreuung in Neuss mitzuteilen, wenn die Hündin läufig ist, sowie wenn das Tier Verhaltensauffällig war oder ist. Für Schäden, die durch Unterlassen dieser Auskunftspflicht entstehen, haftet der Tierhalter.

 

2.7. Der Tierhalter hat dafür Sorge zu tragen, dass alle für die Ausführung der Betreuungs- und Versorgungstätigkeiten gebrauchten Utensilien rechtzeitig und für den Betreuer offensichtlich zur Verfügung gestellt werden. Bei den Medikamenten zusätzlich auf einem Zettel die Art, Menge / Anzahl notieren und gut sichtbar zu den Medikamenten legen. Der Wohnungsschlüssel des Tierhalters ist der Tierbetreuung in Neuss rechtzeitig zu übergeben. Im Gegenzug verpflichtet sich die Tierbetreuung in Neuss, die ihm zum Zwecke der Leistungserbringung überlassenen Unterlagen und Gegenstände (insb. Haustürschlüssel) sorgfältig zu verwahren und diese nach Beendigung der Betreuung auf Anforderung an den Vertragspartner zurück zu geben.

 

2.8. Für den Spaziergang wird der Hund in der Regel beim Kunden abgeholt und handtuchtrocken wieder zurückgebracht (Bitte jeweils ausreichend trockene Handtücher bereitstellen).

 

2.9. Bei schwierigen oder aggressiven Hunden behält sich die Tierbetreuung in Neuss vor ein eigenes und dafür am besten geeignetes Halsband zu verwenden. Wir distanzieren uns von jeglicher Art von Gewaltanwendung durch z.B. Stachelhalsbänder.

 

2.10 Der Tiersitter/Gastfamilie genannt, erklärt sich einverstanden, dass die angegebenen Daten, gespeichert und nur zur Vermittlung, an die in Frage kommenden Tierhalter weitergegeben werden dürfen.

 

2.11 Der Tiersitter/Gastfamilie verpflichtet sich, die ihm bekannt gewordenen Daten der Tierhalter vertraulich zu behandeln.

 

2.12 Die Tierbetreuung/Gastfamilie in Neuss kann keine Garantie über die Häufigkeit oder Zustandekommen von Betreuungen übernehmen.

 

2.13 Die Abrechnung für die Betreuungsleistungen erfolgt durch den Tiersitter/Gastfamilie auf Grundlage der aktuellen Preisliste direkt mit dem Tierhalter. Die Tierbetreuung in Neuss übernimmt keine Verantwortung für die rechtzeitige und vollständige Begleichung der Betreuungskosten durch den Tierhalter. Die Tierbetreuung in Neuss zieht lediglich die mit dem Tierhalter vereinbarte Vermittlungsprovision für die Kontaktaufnahme ein.

2.14 Die Aufwandspauschale zur Vermittlung an die Gastfamilie ist vor Ort gemäß der aktuellen Preisliste in bar zu entrichten. Die Tierbetreuung in Neuss zieht lediglich die mit dem Tierhalter vereinbarte Vermittlungsprovision für die Kontaktaufnahme ein.

 

2.15 Der Tierhalter stellt der Gastfamilie/Tiersitter das Futter kostenlos zur Verfügung.

 

 

§3 Haftung, Gefahrtragung

 

3.1. Die Tierbetreuung in Neuss haftet nicht für Schäden, die ohne direktes Verschulden des Mitarbeiters entstanden sind (grob fahrlässiges Verhalten).

 

3.2. Der Halter haftet für die von seinem Tier verursachten Schäden.

 

3.3. Für Tiere, die lt. Vereinbarung mit dem Kunden "Freigänger" sind, übernimmt die Tierbetreuung in Neuss keine Haftung auf Verletzungen oder Rückkehr des betreuten Tieres.

 

3.4. Eine Haftung für ein Entlaufen oder sonstiges Abhandenkommen sowie über ein Ableben des Tieres wird nicht übernommen.

 

3.5. Die Tierbetreuung in Neuss haftet ferner nicht für Schadensersatzansprüche, für deren Entstehen falsche oder unkorrekte Angaben des/der Vertragspartner/in ursächlich sind.

 

3.6. Schäden am Tier sind über die Haftpflichtversicherung für Hund und Katze abgedeckt. Für alle anderen Tiere übernimmt die Tierbetreuung in Neuss keine Haftung.

 

 

§4 Datenschutz

 

4.1. Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu internen Zwecken gespeichert. Der Kunde erklärt sein ausdrückliches Einverständnis für die Bearbeitung, Speicherung, Verwendung und Veröffentlichung von Foto und Filmaufnahmen seines Tieres während des Aufenthaltes seines Tiers bei dem Tiersitter/Gastfamilie. Verfügungen jeglicher Art wird der Kunde nicht veranlassen.

 

4.2. Der Tierhalter erklärt sich damit einverstanden, dass alle im Anmeldeformular erhobenen personenbezogenen Daten in die elektronische Kundendatei von der Tierbetreuung in Neuss aufgenommen werden. Diese Daten sind für eine professionelle Tierbetreuung vonnöten und werden ausschließlich für diese genutzt. Die Tierbetreuung in Neuss versichert, dass diese nicht an Dritte weitergegeben werden.

 

 

§5 Erfüllungsort, Gerichtsstand

 

5.1. Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

5.2. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der jeweilige Sitz von der Tierbetreuung in Neuss, Liebigstr. 9, 41464 Neuss.

 

 

§6 Zahlungsbedingungen

 

6.1. Die Zahlung kann per Überweisung, Lastschriftverfahren, Guthabenkonto oder PayPal erfolgen. Bei einer PayPal Zahlung erheben wir eine Gebühr von 1,9% + 0,35 Euro.

 

6.2. EC Kartenzahlung oder Kreditkartenzahlung ist aus technischen Gründen nicht möglich.

 

6.3. Rechnungen werden aus Umweltschutzgründen per Email versendet. Bei Wunsch einer Papierrechnung wird ein Betrag von 1,50 EUR je Rechnung in Rechnung gestellt.

 

6.4. Bei einem Zahlungsverzug berechnen wir zum jeweilig gültigen Zinssatz (Basiszinssatz + 5%) Verzugszinsen auf den offenen Rechnungsbetrag. Auf jede Mahnung wird zusätzlich 2,50 Euro für Porto und Versand berechnet.

 

6.5 Anreise- und Abreisetag werden als voller Betreuungsplatz berechnet. Maßgeblich für die Höhe der berechneten Preise ist die zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültige Preisliste.

 

6.6 Der Vermittlungsgebühr an die Tierbetreuung in Neuss ist 7 Tage vor Betreuungsbeginn zu 100% fällig. Die Zahlung kann erfolgen per Überweisung, Lastschrift, bar oder PayPal. Bei kurzfristigem Betreuungsbeginn erfolgt die Zahlung in bar. Der Tiersitter/Gastfamilie erhält vom Halter 50% bei Abgabe des Tieres. Die restlichen 50% zahlt der Halter bei Abholung des Tieres an den Tiersitter/Gastfamilie. 

 

 

§7 Konto aufladen

 

7.1. Das Konto kann in beliebiger Summe zu jeder Zeit mit der Kundennummer und dem Wort „Aufladen“ aufgeladen werden.

 

7.2. Das Kontoguthaben wird zum Ausgleich der monatlichen Rechnungen verwendet.

 

7.3. Bei Kündigung der Betreuungsvereinbarung wird das Kontoguthaben mit einem Vorlauf von 7 Tagen ausbezahlt, abzüglich der bis dahin erbrachten Dienstleistungen. Ein Anspruch auf Zinsen gibt es nicht.

 

 

§8 Kündigung

 

8.1. Vereinbarte Termine sind vom Kunden spätestens einen Tag vorher bis 18 Uhr abzusagen. Andernfalls wird die vereinbarte Betreuung (nur der darauffolgende Tag) in Rechnung gestellt.

 

8.2. Die Betreuungsvereinbarungen beinhalten keine Vertragslaufzeit. Sollten jedoch keine Betreuungen mehr stattfinden obwohl ein Zeitraum vereinbart war, muss dieses schriftlich mitgeteilt werden. Auch hier gilt: mindestens einen Tag vorher bis 18 Uhr.

 

 

§9 Stornierung oder Rücktritt durch den Kunden

 

9.1 Ist eine verbindliche Reservierung schriftlich zustande gekommen, bedarf es der schriftlichen Zustimmung der Tierbetreuung in Neuss zu Stornierung. Die Stornierungspauschale betrifft die Tierbetreuung bei Gastfamilien, mobile Tierbetreuung und Homeservice/Roomsitting.

 

Folgende Stornierungspauschalen werden dem Kunden berechnet:

  • Bis 30 Tage vor Betreuungsbeginn    kostenfrei
  • Zwischen dem 29. und 19. Tag           50%
  • Zwischen dem 18. und 8. Tag             70%
  • Zwischen dem 7. und einschließlich dem Vortag vor Betreuungsbeginn  100%.

9.2 Die Stornierung muss schriftlich erfolgen.

 

9.3 Die Tierbetreuung in Neuss ist berechtigt aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Die Gründe können sein: höhere Gewalt, falsche Angaben des Besitzers über Gesundheit und Charakter.

 

9.4. Die Tierbetreuung in Neuss ist auch dann zum Vertragsrücktritt berechtigt, wenn das zu betreuende Tier am Tag des Betreuungsbeginn Krankheiten aufweist, die die Tierpflege oder die anderen zu betreuenden Tiere gefährden würden. Die Tierbetreuung in Neuss wird den Kunden unverzüglich vom Rücktritt zur Kenntnis setzen. Für den Kunden entsteht kein Recht auf Schadenersatz.

 

 

§10 Schlüsselüber-, rückgabe & Verwahrung

 

10.1. Termine werden ausschließlich über die Tierbetreuung in Neuss schriftlich vereinbart. Schlüsselrückgaben an einem Feiertag oder Sonntag müssen mind. 1 Tag im Voraus angefragt werden. In dem Fall verdoppelt sich die Schlüsselübergabe- und rückgabegebühr.

 

10.2. Die Rückgabe der Schlüssel erfolgt nur mit Unterschrift des Kunden oder eines berechtigten Vertreters. Eine Rückgabe kann jederzeit durch die Vereinbarung eines Termins erfolgen, ist aber auch am letzten Tag der Betreuung direkt am Anschluss möglich (z.B. an einen Nachbarn).

 

10.3. Auf Wunsch kann der Schlüssel für eine bestimmte Zeit oder dauerhaft beim Betreuer verwahrt werden. Eine kurzfristige Buchung kann jedoch auch hier nicht garantiert werden und bedarf der terminlichen Abstimmung.

 

10.4. Schlüsselverlust sowie Beschädigung (inkl. Codekarten und Sicherheitsschlösser) ist über die Betriebshaftpflichtversicherung abgesichert.

 

 

§11 Anfahrtspauschale & Berechnung

 

11.1. Frühestens 14 Tage vor Beginn der Betreuung wird ein Hauptbetreuer festgelegt und die Anfahrt mit Hilfe von Google Maps (kürzeste Strecke von Tierbetreuung in Neuss, Liebigstr. 9, 41464 Neuss zum Kunden) berechnet. Die Berechnung gilt für den kompletten Zeitraum (bei Urlaub, Dienstreise oder sonstiger zeitgebundener Betreuungen) oder vorübergehend für Langzeitbetreuungen, die wöchentlich erfolgen.

 

11.2. Bei Urlaub, Krankheit oder sonstiger kurzfristiger Ausfälle des Betreuers übernimmt die Tierbetreuung in Neuss die Mehrkosten für die Anfahrt eines Ersatzbetreuers.

 

11.3. In Fällen von Langzeitbetreuungen (z.B. Gassi-Service) und Wegfall des Hauptbetreuers, z.B. durch Ausscheiden aus dem Betrieb, wird ein neuer oder vorübergehend zuständiger Hauptbetreuer gewählt. Hierüber wird der Kunde rechtzeitig informiert.

 

 

§12 Salvatorische Klausel

 

12.1. Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den Übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderhandelt.