Kaninchen-Steckbrief

Informationen zu unseren Fütterungsabläufen

Während der Betreuungszeit füttern wir 1x am Tag Frischfutter, was aus 5- 6 verschiedenen Frischfuttersorten besteht. (Blattsalat, Bittergemüse- und Salat, Wurzel- oder Knollengemüse, gelegentlich oxalsäurehaltiges Blattgemüse wie z.B. Bio Blattspinat oder Mangold in ganz geringen Mengen, Paprika, frische Kräuter. Als Leckerchen für zwischendurch: Möhrengrün, Zuckerrübe oder Kohlrabiblätter

  

Ein abwechslungsreicher und vitaminreicher Kaninchenteller könnte bei uns so  und sollte auch bei Ihnen wie folgt aussehen:

Endiviesalat, Chicorée, Pastinaken, Eisbergsalat, frische Kräuter

Radicchio, Löwenzahn, Brokkoli, Karotte, frische Kräuter. 

 

Gegen einen kleinen Aufpreis, haben Sie die Möglichkeit Ihre Kaninchen 2x am Tag von uns füttern zu lassen.

 

Anmerkung:

Bei Hitze füttern wir alle Kaninchen mehrfach am Tag, überwiegend mit wasserreichem Gemüse und Salat sowie frische Kräutern. Dies ist wichtig für den Wasserhaushalt um die Kaninchen vorm Kollabieren und Dehydrieren zu schützen.

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.