Tiere suchen ein Zuhause

Asta - Terrier/Perro de Agua-Mischling

Asta ist eine richtige Zuckerschnute, die seit einiger Zeit gut behütet im Tierheim Triple A (Marbella/Spanien) aufwächst Fröhlich und völlig unbefangen geht sie auf alles Neue zu und ist einfach an allem interessiert. Mit ihren Hundekumpels versteht sie sich prima und flitzt ausgelassen mit ihnen im Freilauf herum, spielt und kuschelt mit ihnen. Menschen- egal ob groß oder klein - liebt sie sehr und wenn es nach Asta ginge, könnte sie sich den ganzen Tag von ihnen knuddeln lassen. Staubsaugergeräusche, Autoverkehr, das Fahren in Bussen und Bahnen etc. kennt sie noch nicht, denn dafür bleibt bei der Vielzahl von Hunden im Tierheim leider nicht genügend Zeit übrig, und das müssen die neuen Besitzer dann mit ihr nachholen.

Asta wurde Mitte Februar 2020 zusammen mit ihrer Schwester Ceta in Spanien auf der Straße gefunden, wo die beiden fröhlich, aber mutterseelenalleine umherliefen. Ceta wurde inzwischen vermittelt und nun wartet nur noch Asta in unserem Partnertierheim Triple A (Marbella) auf Menschen, die einen Platz in ihrem Herzen und auf dem Sofa für sie frei haben.

Wir wünschen uns für Asta ein Zuhause, wo man genügend Zeit, Engagement und Geduld für einen jungen Hund hat. Wo man sie ohne Stress ankommen lässt, ihr Zeit zur Eingewöhnung gibt und sie einfühlsam mit all den Dingen vertraut macht, die sie bisher noch nicht kennengelernt hat. Wo man sie liebevoll in die Familie integriert und ihr nach und nach alles beibringt, was zum kleinen Hundeeinmaleins dazugehört. Eine gute Hundeschule könnte dies gut unterstützen und würde Asta bestimmt auch Spaß machen, denn sie ist neugierig und lernt schnell. Ausgiebige Kuschelstunden sollten natürlich auch auf ihrem Stundenplan stehen. Asta ist ein aufgewecktes Mädel und der Einsatz wird sich lohnen. Wir können uns gut vorstellen, dass Asta auch gerne bei sportlichen Aktivitäten dabei sein möchte, wie z. B. beim Joggen oder ausgedehnten Wanderungen. Auch Agility-Training wäre sicher ganz ihr Ding. Asta hat bringt die besten Voraussetzungen mit, sich zum geliebten Mittelpunkt der Familie zu entwickeln.

Liebe Kinder im neuen Zuhause würden Asta bestimmt gefallen, denen sie eine fröhliche Spielkameradin und vertraute Freundin sein darf. Auch ein bereits vorhandener souveräner Artgenosse ist willkommen, an dem sich Asta orientieren und von dem sie sich einiges abschauen kann, was ein richtiger Familienhund so alles wissen und können sollte.

Ein hundesicher eingezäunter Garten wäre schön, in dem Asta ohne Leine ihre Flitzerunden drehen kann - dies ist aber keine Voraussetzung für ihre Vermittlung.

Asta ist geimpft und gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist sie auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und entfloht und sobald ihr Alter es zulässt, auch kastriert.

WICHTIG: Alle noch unkastrierten Junghunde werden nur mit Kastrationsauflage vermittelt!

tierbetreuung-in-neuss natascha rau.jpg

© 2016-2020 Tierbetreuung in Neuss